Leimholz

Brettschnittholz, auch Leimholz genannt, wird vorwiegend für den Bau bei hoher statischer Beanspruchung eingesetzt.

Leimholz (oft auch als BSH bezeichnet) ist ein bewährtes und hochwertiges Produkt für tragende Bauteile. Leimholz besteht aus mindestens drei faserparallel miteinander verklebten getrockneten Brettern oder Brettlamellen aus Nadelholz.

Leimholz hat eine extrem hohe Tragfähigkeit bei vergleichsweise geringem Eigengewicht. Aufgrund der hohen Formstabilität und der Tragfähigkeit ist Leimholz in großer Vielfalt einsetzbar.

Leimholz hat durch seine Trocknung auf 10 % +-2 und der damit verbundenen geringen Holzfeuchte einen natürlichen Holzschutz und ist resistent gegen aggressive chemische Stoffe.

Unser Leimholz erhalten Sie in unterschiedlichen Dimensionen. Hier eine Übersicht der lieferbaren Dimensionen in der Klasse GL 24 nach Din 1052, Standardqualität, allseitig sauber gehobelt, keilgezinkt. Im Bild oben sehen Sie einige Dimensionen. Im Bild erkennen Sie die Verarbeitung zur Veranschaulichung. Längen nach Ihren Angaben + 5cm.